Neuer Blog online: Tourismus nach Corona.Blog diskutiert Wege aus der Krise

07.04.2020

Die aktuelle Corona-Krise hat in den touristischen Destinationen deutschland- und weltweit den Ausnahmezustand und einen großen Bedarf nach Orientierung, sowohl bei Leistungsträgern, als auch Destinationsorganisationen hervorgerufen. Die tagesaktuellen Reaktionen, Veränderungen und Nachrichtenflut in allen Bereichen machen eine Einordnung der eigenen Lage und langfristige Planung für den Weg aus der Krise für die touristischen Akteure aktuell sehr schwer.

Was kommt nach der Krise und wie ist der Weg aus dem "Lockdown" zu beschreiten? Diesen Fragen möchte sich der neue Tourismus nach Corona.Blog von PROJECT M und Partnern annehmen. Der Tourismus nach Corona.Blog blickt nach vorn und versorgt die Tourismuswirtschaft mit Informationen zu Zukunftsentwicklungen und dem aktuellen Stimmungsbild im Deutschlandtourismus mit und nach Corona.

Das interdisziplinäre Autoren-Team  - u.a. bestehend aus Cornelius Obier, Detlef Jarosch, Sebastian Gries, Peter C. Kowalsky sowie Dr. Andreas Keck, Andreas Reiter, Dirk Rogl, Martin Schobert, Christian Leetz und Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack - bewertet die sich ständig ändernde Lage aus verschiedenen Blickwinkeln und zeichnet Szenarien, die es ermöglichen Handlungsoptionen für eine Zeit nach Corona zu erwägen. Es werden Einschätzungen zu verschiedenen touristischen Segmenten gegeben und von Expertenseite plausibilisiert. Umfragen geben einen realen Eindruck dazu, wie beispielsweise die touristischen Experten die Phasen aus der Krise heraus bewerten.

Sie sind eingeladen, Sich mit Ihrer Sichtweise, Ihren Erfahrung und Erwartungen an den laufenden Umfragen und im Dialog zu den Beiträgen zu beteiligen.

https://tourismusnachcorona.de/

Haben Sie als touristischer Entscheider Gesprächsbedarf bezüglich der gegenwärtigen Herausforderungen? Unser Führungsteam unterstützt Sie auch gerne im Rahmen eines persönlichen Gespräches:

https://projectm.de/destinationcheck

 

 

Ansprechpartner

Cornelius Obier

Geschäftsführer

Detlef Jarosch

Bereichsleiter Infrastrukturentwicklung

Peter C. Kowalsky

Bereichsleiter Destinationsmanagement und -entwicklung