Innovation im Gesundheitstourismus – PROJECT M entwickelt erstes ganzheitliches Modell zur Wertermittlung von touristisch nutzbaren Thermalquellen

23.01.2019

Griechenland

PROJECT M überzeugt zur vollsten Zufriedenheit den Auftraggeber auf bislang unerforschtem Gebiet: Die Hellenic Tourist Properties S.A. („ETASA“) beauftragte die PROJECT M GmbH mit der Entwicklung eines Modells, mit dem die Wertermittlung von Thermalquellen auf einer ganzheitlichen ökonomischen und touristischen Sicht durchgeführt werden kann – dies ist bislang einmalig in Europa. 

Das PROJECT M-Team um Senior-Consultant Detlef Jarosch, SPA-Experte Stephan Ritter und Consultant Alexander Arnold entwickelte seit Oktober 2018 im Auftrag der ETASA (Hellenic Tourist Properties S.A.) ein individualisierbares Modell zur Berechnung des monetären Wertes für die Ressource „Thermalwasser“. Dabei fanden neben den medizinisch-therapeutischen Eigenschaften des Wassers auch die von Seiten des Auftraggebers geforderten infrastruktur- und tourismusspezifischen Voraussetzungen des Standortes sowie die Entwicklungspotenziale hinsichtlich einer (gesundheits-)touristischen Realisation Berücksichtigung. Wir erprobten dies nun erfolgreich an zwei Quellstandorten in Griechenland und weitere werden folgen. 

Die Modellierung eines noch nie dagewesenen Ansatzes zur Wertermittlung freizeit- und gesundheitstouristischer Standorte unter der Berücksichtigung der natürlichen Heilquellen für den Geburtsort der antiken Bäderkultur Griechenland war eine herausfordernde und wichtige Aufgabe in Vorbereitung weiterer Privatisierungen. Die Bündelung von Kompetenzen in Betriebswirtschaft, Gesundheitstourismus, Hotellerie, Therapie & Wellness, Wettbewerbsanalysen und vor allem individuelle Betreuung und enge Abstimmung mit Partnern vor Ort waren die Erfolgsfaktoren in diesem Projekt. 

Hinweis: PROJECT M erstellt Positionierungskonzepte, Marken- und Umsetzungsstrategien für die erfolgreiche Tourismusentwicklung Ihrer Stadt und Region! Für die perfekte Einbindung Ihrer Leistungsanbieter finden wir stets die richtige Form und Sprache.  

Haben Sie Fragen, brauchen Sie einen Impuls oder einen fachlichen Austausch zu ihrem Projekt, dann sprechen Sie uns gerne an! 

Ansprechpartner

Detlef Jarosch

Bereichsleiter Infrastrukturentwicklung

Stephan Ritter

Architekt & Planer, Senior Consultant